BuiltWithNOF

Beim Labradoodle handelt es sich um eine geplante Kreuzungszucht,dessen Ziel die Schaffung einer neuen Rasse mit den besten Eigenschaften der Ausgangsrassen ist.

In Australien ist der Labradoodle als eigenständige Rasse anerkannt da er sehr viele Vorteile des Heterosiseffekt hat wie Langlebigkeit,Gesundheit,Vitalität.

Ausserdem soll das lästige Haaren gerade dieser im Haus gehaltenen Hunde entfallen.

Ferner verfügt der Labradoodle über eine hohe Intelligenz.

Klick aufs Foto-so kommen Sie zu unseren Labradoodlewelpen!

Liebe Kunden,bitte nehmen Sie sich etwas Zeit den unten stehenden Text zu lesen!

Bitte beachten Sie vor dem Kauf eines Welpen das dieser Welpen 10 Jahr und älter wird!

Er immer und auch später Ihre Fürsorge benötigt!

Wir bevorzugen Familien mit Kindern die älter als 6 Jahre sind und das Haus und Garten vorhanden ist!

 

Zur Beachtung!

 

Labradoodles werden immer in 3 verschiedenen Fellarten geboren,die Fellqualität sieht man frühestens mit 4-5 Wochen, nur die 2 linken Haartypen sind für den Allergiker geeignet!

Es ist immer wichtig sich die Elterntiere bei einem Züchter anzusehen, echte Mini Labradoodles entstehen  nur durch die künstliche Befruchtung durch einen Labrador und einem kleinen Zwergpudel, kreuzt man einen Mittelpudel-auch Kleinpudel genannt mit einem Labrador, entstehen  Medium Labradoodles die dann auch eine Grösse von 55 cm Schulterhöhe bekommen werden, diese haben dann auch wieder aufgrund der Grösse , des Gewichts,Probleme mit Hd und ed!

Wir wollen gesunde Hunde und halten immer die Elterntiere hier bereit um Sie Ihnen zu zeigen das es sich um echte Rassehunde bei den Eltern handelt( Labrador : 54-36 cm Schulterhöhe, Gewicht von 30-45 Kilo, deshalb immer die Elterntiere ansehen....

In Deutschland werden auch Mini Labradoodles angeboten wo ein Elternteil ein sogenannter Mini Labrador ist, in Amerika Spanador genannt, diese Hunde sind Kreuzungen aus Labrador und Cocker Spaniel, damit Sie sehen wie solch ein Hund aussieht,haben wir mal Fotos unten abgebildet!Sie werden dann solche Hunde die um die 14-18 Kilo nur wiegen und um die 48 cm nur gross sind, als solche erkennen.

Man erkennt die Spanadors an den viel zu grossen Ohren, sie sehen im Kopf so wie ein Beagle aus!

Wir halten von solchen Mischungen nichts,da sich das Erbgut zu viel spaltet,entweder will man einen Cockerpoo oder einen Mini Labradoodle!

Sehr geehrte Kunden!

Wir züchten nun schon einige Jahre den Labradoodle und den Goldendoodle- wir haben seither sehr viel Erfahrungen gesammelt -auch in Bezug mit den Allergikern unter Ihnen- alle Allergiker die bei uns getestet wurden und nicht auf unsere Zora reagiert haben- haben auch später nicht auf den Welpen reagiert!

Unser Erfolg gibt uns recht- auch wenn sogenannte Züchter-die im übrigen überhaupt keine Erfahrung in diesen Dingen haben -anderes behaupten!

Deshalb bieten wir auch weiterhin unsere Allergietests an-mit bestem Erfolg! Zora freut sich auf Sie und wir auch!

[Home] [aktuelle Welpen] [Wurfplanung] [Der Labradoodle] [Der Goldendoodle] [Der Cockapoo] [Über Uns] [Entstehung] [Allergietests] [Das Wesen] [Pudeldeckrüden] [Kontakt] [Impressum] [Galerie] [Kundenfotos] [Im neuen Zuhause] [Züchterschicksal] [VIDEOS] [BILLIGHUNDE-INFO]